Wie mache ich ein kreisrundes 7-gängiges kretisches Labyrinth und sieben neue (bisher unbekannte) kreisrunde 7-gängige Labyrinthe im Sand?

In früheren Artikeln (siehe unten) haben Andreas und ich schon neue und bisher unbekannte 7-gängige Labyrinthe vorgestellt. Wir haben sie dabei mit Schwerpunkt Theorie beschrieben. Darum soll es heute mehr um die praktische Seite gehen.

Ich habe im Winter schon einige „Übungen“ dazu gemacht. Im Schnee ist es am besten, direkt den Weg zu konstruieren, also den Ariadnefaden.

Wenn man nun diese Labyrinthe zum Beispiel im Sand an einem Strand erproben möchte, ist es besser die Begrenzungslinien zu konstruieren.

Dafür eignet sich die kreisrunde Form ganz gut. Ich präsentiere die Labyrinthe in einigen Zeichnungen und  Anleitungen.

Es würde mich freuen, wenn ich damit möglichst viele Labyrinthbegeisterte anregen könnte, das Aussehen und Anfühlen dieser Labyrinthe zu erleben.


In den Zeichnungen ist das enthaltene Grundmuster farblich abgesetzt. Beim kretischen kreisrunden Labyrinth mit der Wegfolge 3-2-1-4-7-6-5-8 kann man erkennen, dass die rechte Hälfte des Musters gegenüber der sonst üblichen Darstellung um eine Wegbreite nach oben verschoben ist.

Das kreisrunde kretische Labyrinth (Wegfolge 3-2-1-4-7-6-5-8)

Das kreisrunde kretische Labyrinth (Wegfolge 3-2-1-4-7-6-5-8)

Das Grundmuster ist etwas vereinfacht. Die waagrechten Balken des zentralen Kreuzes und der Winkel gehen in die Kreisform über, sodass man nur die senkrechten Linien des Musters braucht. Zur Konstruktion des Labyrinths kann man, wie gewohnt, von links nach rechts (oder umgekehrt) alle freien Punkte und die freien Linienenden miteinander verbinden.

Im Sand ritzt man sinnvollerweise erst einmal alle acht Kreise vollständig in den Boden und konstruiert anschließend die senkrechten Linien. Dabei sollte man auf die Lage der Hauptachse achten. Die überflüssigen Teile der Kreise lassen sich leicht „ausradieren“. Die eigentlichen Begrenzungslinien können verstärkt nachgezeichnet werden.

In den Beispielen ist der Weg 50 cm breit, die Mitte hat 2 m Durchmesser (= das Vierfache der Wegbreite). Dadurch bekommt man einen Gesamtdurchmesser von 9 m. Die Linienlänge beläuft sich dann auf ungefähr 138 m und der einfache Weg in die Mitte beträgt etwa 120 m.
Das Ganze lässt sich skalieren. Das heißt: Soll das Labyrinth z.B. doppelt so groß werden, also 18 m Durchmesser haben, multipliziert man alle Werte mal zwei. Der Weg wäre dann 1 m breit und man müsste 240 m zurücklegen, um in die Mitte zu kommen.

Die unterschiedlichen Labyrinthtypen lassen sich am besten mit der Wegfolge bezeichnen. Das ist bekanntlich die Reihenfolge, in der die einzelnen Umgänge auf dem Weg zum Zentrum begangen werden.

Hier als Zusammenstellung alle acht Typen (Anklicken zum Vergrößern, Drucken oder Speichern):

Typ 3214 7658Typ 3476 5218
Typ 3456 7218
Typ 3654 7218

Typ 5436 7218

Typ 5672 3418

Typ 5674 3218Typ 5674 1238

Das letzte Beispiel, der Typ 5674 1238, ist neben dem kretischen Labyrinth (Typ 3214 7658) das einzige selbstduale. Das zeugt von besonderer Qualität.
Daher hätte es es auch verdient, einmal als begehbares, permamentes Labyrinth gebaut zu werden. Weltweit gibt es davon noch keines, so viel ich weiß. Wer macht den Anfang?

Für fleißige Labyrinthbauer gibt es hier für alle vorgestellten Labyrinthtypen eine Konstruktionszeichnung im PDF-Format zum Anschauen, Drucken oder Kopieren:

classical_32147658.pdf

classical_34765218.pdf

classical_34567218.pdf

classical_36547218.pdf

classical_54367218.pdf

classical_56723418.pdf

classical_56743218.pdf

classical_56741238.pdf

Verwandte Artikel

3 Gedanken zu „Wie mache ich ein kreisrundes 7-gängiges kretisches Labyrinth und sieben neue (bisher unbekannte) kreisrunde 7-gängige Labyrinthe im Sand?

  1. Pingback: Wie mache ich ein Klassisches (Minoisches) Labyrinth aus einem Mittelalterlichen Labyrinth? Teil 2 | bloggermymaze

  2. Pingback: Wie mache ich ein Klassisches (Minoisches) Labyrinth aus einem Mittelalterlichen Labyrinth? Teil 1 | bloggermymaze

  3. Pingback: Wie mache ich sechs neue (bisher unbekannte) kreisrunde 7-gängige Labyrinthe im Sand? | bloggermymaze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.