Ostern 2013

Als Ergebnis der Beschäftigung mit den Varianten für das klassische 7-gängige Labyrinth ist auch dieses Osterei entstanden. Was mir aufgefallen ist: Unter den 42 mathematisch möglichen Linienführungen gibt es nur zwei selbstduale mit der „Eröffnung“ auf dem 3. oder 5. Umgang.

Das eine ist das wohlbekannte klassische 7-gängige Labyrinth mit der Wegfolge 0-3-2-1-4-7-6-5-8, das auch kretisches oder Urlabyrinth genannt wird, weil es die Mutter aller Labyrinthe ist. Zur genaueren Benennung schlage ich die achtstellige Zahl 3214 7658 als Typenbezeichnung  vor.

Das andere ist das bisher unbekannte Labyrinth mit der Wegfolge 0-5-6-7-4-1-2-3-8. Es ist ein klassisches 7-gängiges Labyrinth, das aber zur Einordnung die Typenbezeichnung 5674 1238 benötigt.

Es gibt also nur zwei klassische 7-gängige Labyrinthe mit diesen besonderen Merkmalen, die sie zu außergewöhnlichen Exemplaren ihrer Gattung macht.
Daher hat auch der neue Typ seine Daseinsberechtigung verdient.

Labyrinthosterei Typ 5674 1238

Labyrinthosterei Typ 5674 1238

Frohe Ostern allen Besuchern dieses Blogs!

Verwandter Artikel

3 Gedanken zu „Ostern 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.