Wie zeichne ich ein Labyrinth?

Inzwischen habe ich für mich eine Methode entwickelt, um ein Labyrinth nur nach der Wegfolge zu konstruieren. Ich verwende dazu also kein Grundmuster mehr.

An einem 7-gängigen Labyrinth mit der Wegfolge 0-3-2-1-4-7-6-5-8 sei das hier demonstriert. Dieses Labyrinth, das eine andere Form (oder Muster) hat als das kretische Labyrinth, war schon einmal Gegenstand in einem vorigen Artikel.

Zunächst zeichne ich freihändig nach der Wegfolge den Ariadnefaden. Um eine andere Struktur zu bekommen, kreuze ich dabei mit dem 4. und dem 7. Umgang die Hauptachse. Aus der Zeichnung entnehme ich die Anzahl der Wendepunkte und die Lage der Konstruktionslinien. Danach zähle ich die Anzahl der Wege zwischen dem Hauptmittelpunkt und den Wendepunkten, die ja auch Mittelpunkte in der weiteren Konstruktion darstellen.

Die Handskizze

Die Handskizze

Ich mache die Wege und die Begrenzungen gleich breit mit je 1 m, das ergibt ein Achsmaß von 2 m.  Für den Durchmesser der Mitte nehme ich die die 4-fache Achsbreite. Aus diesen Vorgaben errechnen sich die Längen der verschiedenen Konstruktionslinien.
Ausgehend von einer waagrechten Linie (M2 – M3) konstruiere ich mit Bogenschlag den Hauptmittelpunkt M1. Auch die übrigen Punkte werden mittels Bogenschlag konstruiert. (Fig. 1)

Die Konstruktionslinien

Die Konstruktionslinien

Ausgehend vom Mittelpunkt M1 zeichne ich dann Hilfskreise in 1 m Abstand vom Zentrum bis zum Außendurchmesser. (Fig. 2)

Die Hilfskreise

Die Hilfskreise

Die Linien von M1 – M2 und M1 – M3 werden bis zum Außendurchmesser verlängert, ebenso die Linien M2 – M4 und M3 – M5. (Fig. 3) Sie begrenzen die einzelnen Bogenstücke.

Die Außenbögen

Die Außenbögen

Dann werden anhand der Wegfolge die verschiedenen Bogenstücke in den Mittelpunkten M2 bis M5 gezeichnet.
In Fig. 4 sind das die Halbkreise um die Wendepunkte der Wege 5/6 in M2 und der Wege 6/7 in M3. Die Konstruktion erfolgt durch Anschluß an die Endpunkte der größeren Außenbögen.
In Fig. 5 werden die Bogensegmente der übrigen Außenbögen um die Mittelpunkte M2 und M3 gebildet.
In Fig. 6 folgt die Verbindung der Wege 1/2 um M4 und der Wege 2/3 um M5 als Mittelpunkt.
In Fig. 7 werden die noch offenen, innersten Wegteile gemäß der Wegfolge geschlossen. Es sind Bogenstücke, die knickfrei miteinander verbunden sind.

Die Innenbögen

Die Innenbögen

In Fig. 8 drehe ich alle Bögen und Linien um den Mittelpunkt M1 so, dass die Eintrittsachse in die Mitte senkrecht steht.

Fig. 9 zeigt das fertige Labyrinth. Die Wege sind farbig angelegt. Die Begrenzungslinien sind gleich breit und weiß. Die ausgesparte Fontanelle ist gut zu erkennen. Sie hat eine andere Form, als wir das vom kretischen Labyrinth gewohnt sind. Sie entsteht, wenn die Wege in gleichbleibender Breite gezeichnet werden.

Das 7-gängige Knidos Labyrinth

Das 7-gängige Knidos Labyrinth

Die Zeichnung ist als eine Art Modell oder Vorlage zu betrachten. Das Labyrinth kann verschiedene Formen annehmen, also eckig oder ganz rund sein, rechtsläufig oder linksläufig. Die Wegbreiten und die Begrenzungslinien können unterschiedlich breit werden, auch die Mitte kann größer oder kleiner sein. Wichtig ist nur, dass die Linienführung des Labyrinths beibehalten bleibt.

Verwandte Artikel

12 Gedanken zu „Wie zeichne ich ein Labyrinth?

  1. Pingback: Die Babylonischen Eingeweidelabyrinthe im Knidos Stil | bloggermymaze

  2. Pingback: Typ oder Stil / 8 | bloggermymaze

  3. Pingback: Das klassische 7-gängige Labyrinth mit Achsquerung | bloggermymaze

  4. Pingback: The Classical 7 Circuit Labyrinth with Crossed Axis | blogmymaze

  5. Pingback: Vom Mäander zum Labyrinth | bloggermymaze

  6. Pingback: Variationen des Schneckenhauslabyrinths, Teil 1 | bloggermymaze

  7. Pingback: Wie zeichne ich die acht 5-gängigen Labyrinthe? | bloggermymaze

  8. Pingback: Der Ariadnefaden auf einem Keramiklabyrinth « bloggermymaze

  9. Lieber Erwin

    Interessanter „Einblick in die Werkstatt“. Es gibt natürlich verschiedene Methoden, ein neues Labyrinth zu erzeugen. Man kann u.a. vom Ariadnefaden, vom Muster (AF in Rechteckform) oder von der Keimstruktur (seed pattern) ausgehen. Schon aus der 1. Abbildung ersieht man gut 2 Phasen: die kreative für das Zeichnen des Ariadnefadens und die analytische als Grundlage für die Konstruktion des fertigen Entwurfs. Wenn man den AF hat, hat man das Wesentliche geschaffen. Aber auch der zweite Schritt ist wichtig. Dadurch wird das Labyrinth in eine ansprechende, gut lesbare Form gebracht. Ich gehe meistens vom Muster aus. Das ist vor allem bei mehrachsigen Labyrinthen einfacher. Das Muster bringe ich dann in die Ariadnefadendarstellung und „baue“ darum herum das Labyrinth.

    Liken

    • Lieber Andreas,
      es ist ja gut, dass es verschiedene Methoden und Zugänge zum Labyrinth gibt. Am Anfang meiner „Labyrinthkarriere“ hing ich auch am Grundmuster. Aus den Anforderungen, ein Labyrinth zu bauen, ergaben sich dann die vermessungstechnischen Methoden. Als Vorbereitung und Unterlage die Zeichnung. Dann entdeckte Gundula das Muster für den Ariadnefaden. Du hast es aufgegriffen und angewendet. Über den Mäander und die mathematischen Überlegungen bin ich schließlich bei der hier aufgezeigten Methode gelandet.
      Erst dachte ich, mit der Wegfolge ergäbe sich ein eindeutiges Klassifizierungsmerkmal. Dann musste ich von Dir lernen, dass es mehr Formen (Gestalten, Muster) zu einer Wegfolge gibt.
      Und über das freihändige Zeichnen des Ariadnefadens bin ich nun, ich wiederhole mich, bei der von mir beschriebenen Methode gelandet, um ein harmonisches Gebilde zu erzeugen.
      An die mehrachsigen traue ich mich noch gar nicht heran. Da hast Du ja viel besser die zu Grunde liegenden Strukturen erforscht.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.